Categories
Glint visitors

Hygge: The new Danish Term One to’s Going to Take over America

Hygge: The new Danish Term One to’s Going to Take over America

Well, it may have something you should would that have lowest wages around $20 by the hour, with effective unions advocating getting gurus liberties. Or maybe Denmark features among world’s narrowest riches holes, and you will a social back-up giving free healthcare and you will training, and sponsored child care.

Nevertheless the key delicacies to help you contentment together with stretch beyond politics: People are some of the really reasonable around the world, and you can citizens statement having solid personal help companies, meaning he has family and friends they are able to check out in times regarding adversity.

And therefore, new personal personal relationship, enjoys something to would with hygge. And also in the usa, where previous politics indicate that county-funded support could be far away, hygge was a tiny material we can content and also make something slightly piece greatest.

If you have not heard about hygge (noticable “hoo-ga,” otherwise “hue-ga”), technology upwards. Which winter, a couple of guides are on their way away within this months of each and every other most of the for you to attain the hyggelig lifestyle: The book of Hygge by Louisa Thomson Brits (Plume) and also the Absolutely nothing Guide of Hygge from the Meik Wiking (William Morrow).

Categories
Glint visitors

Warum es therefore ist that is wichtig dass Menschen mit Behinderung sexy TikTok-Challenges teilen

Warum es therefore ist that is wichtig dass Menschen mit Behinderung sexy TikTok-Challenges teilen

Von #Bussit uber #Silhouette – TikTok-Trends verandern die Art und Weise wie Menschen mit Behinderung und ihre Sexualitat von der Gesellschaft gesehen werden. Endlich.

Taglich werden unsere Social-Media-Feeds mit neuen TikTok-Challenges uberflutet. Die spannendsten Clips sind dabei immer jene, die tradierte Rollenmuster verandern. Wie beispielsweise Menschen mit Behinderung, die sich auf Trends wie #Bussit oder #Silhouette setzen und damit zeigen, dass sie genauso sexy sind wie nicht behinderte Menschen.

Bei der #Bussit-Challenge nehmen die TeilnehmerInnen zwei Videos auf: eines im Gammel-Look und ein weiteres im sexy Dress. In letzterem wird dann zum Song “Buss It” getwerkt. Die #Silhouette-Challenge funktioniert ahnlich: UserInnen zeigen sich zunachst ganz angezogen that is normal lassen danach die Hullen bis auf die Unterwasche fallen, manche zeigen sich sogar tatsachlich nackt in verschiedenen erotischen Posen. Allerdings sorgt dabei roter that is ein dafur, dass keine nackte Haut zu erkennen ist.

Personen mit Handicap wurden und werden noch immer desexualisiert. Auch in den Medien werden sie meist als asexuell und passiv dargestellt. Die TikTok-Videos konnten so ein Tor zu mehr Inklusion offnen.

Werden in den Mainstream-Medien dann doch einmal Behinderte gezeigt, hinkt oft die Reprasentation. Dieses falsche Bild wirkt sich auf unsere gesamte Gesellschaft aus. Das bestatigt die Aktivistin und Autorin Laura Gehlhaar.